Gemeinsam zum Gleichgewicht - Gesundheitsvorsorge für Körper, Geist und Seele

            


Herzlich willkommen auf meiner Seite über biodynamische Craniosacrale Arbeit mit und ohne Pferde als Co-Therapeuten.

Meine Angebote:

1. Pferdegestützte Craniosacrale Arbeit
Seid ich 1999 die Erfolge der Cranio-Sacral-Therapie bei eine Behandlung für meine Tochter in Wien erleben durfte, bin ich total überzeugt und glücklich mit dieser Methode.
Jetzt arbeite ich schon 25 Jahre damit und bilde mich regelmässig weiter.
Diese sehr sanfte Form der Körpertherapie unterstützt unsere Selbstheilungskräfte, fördert die Entwicklung und bringt uns wieder in unsere Kraft.
Bei den Pferden geht die Entspannung und Lösung von körperlichen aber auch psychischen Themen noch leichter, sie unterstützen uns sehr, mit ihrer hohen Sensibilität.
Pferde sind Fluchttiere,  sie scannen ihr gegenüber genau ab um bei Gefahr oder eine andere Veränderung in ihrer Umgebung sofort reagieren zu können. Der Schutz der ganzen Herde hängt dafon ab.
Im Spiegel ihrer Körpersprache erkennen wir uns wieder. Pferde führen uns zu unseren autentische Gefühle und sind immer im hier und jetzt. So helfen sie uns wieder ins Gleichgewicht zu kommen.
Pferde sind auch eine Brücke zur spirituellen Welt, immer wieder zeigen sie mir, wie sie sich in das Energienetz eines Systhems einfühlen und aufzeigen worum es geht.
Diese Weiterentwicklung der Craniosacraltherapie in Verbindung mit den Pferden kommt aus Irland von meiner Lehrerin Deirdre Kennedy.

2. Selbstermächtigung mit Pferden

Mit den Pferden biete ich  ergänzend 
Coachings auf unserem Platz oder auf den umliegenden Wiesen an. Ich begleite sie gerne mit der Horse Guid Empowerment Methode von Christina März, bei ihren Themen aus dem Alltag.
 Z. B. bei Entscheidungsfindungen, im Führungstraining oder bei anderen Veränderungswünschen auf ihrem Weg.
Die Pferde reagieren auf unser Verhalten immer mit klare Rückmeldungen, so verstehen wir oft erst unsere Themen und erkennen systhemische Hintergründe besser., denn alles ist mit allem verbunden. Sie lernen bei mir die nonverbale Kommunikation der Pferde zu lesen  und  gehen so auf eine andere Ebene. Pferde sind oft starke Heiler, sie verbinden uns wieder mit uns selbst und helfen uns zur inneren Ruhe.

3. Heilpädagogisches Reiten und Frühförderung

Seit 10 Jahren biete ich nebenberuflich Reittherapie für Kinder und Erwachsene an, unsere Pferde leben in einem Offenstall. Meine 7 jährige sehr eigensinnige Araberstute, ein Pflegepferd 20 Jahre, sehr sensibel und einfühlsam unser QuaterCriolloApalouser und eine 20 jährige erfahrene ruhige Norwegerin.



Die Reitpädagogik  dient der Entwicklung, der Entspannung, dem Stressabbau, dem Aufbau von Sozialkompetenz, der positiven Körperwahrnehmung und der Stärkung des Selbstbewusstsein.
Stabile Bindungen und Beziehungen sowie Ressourcen der Kinder werden gefördert und die eigene Selbstständigkeit erfahren. Gerne sind meine Pferde und ich auch für Menschen mit Einschränkungen und besonderen Fähigkeiten da. Z.B. zur Verbesserung der Motorik, der Haltung, als sinnvolle Freizeitaktivität, zur Sensorischen Integration, als Sprachförderung, zur Achtsamkeitsschulung oder zur Erhaltung der Arbeitskraft.
Meine Erfahrungen liegen hauptsächlich im Autismusspektrum Bereich , der Sprachaktivierung und der Mobilisation.






4.
Reittherapie als Körperarbeit
ist 
Embodymend,

Wir nützen die Wechselwirkung von Körper und Psyche, lernen unsere  Gefühle von deppressiv bis aggressiv kennen und durch die pferdegestützte Körperarbeit zu verwandeln. 
Mit der Focusing Methode unterstütze ich sie gerne um in ihr Mitte zu kommen und in Verbindung mit sich selbst.
Es kann an einer neuen Haltung innerlich wie äuserlich gearbeitet werden. Aengste sowie Ressourcen können angeschaut und eine Integration angestrebt werden. Die Pferde zeigen uns den Weg.
Wir Menschen befinden uns im ständigen Spannungsfeld der Polaritäten zwischen Selbstwerdung und Hingabe zwischen Dauer und Wandlung. Der Mensch ist aufgefordert sein dynamisches Gleichgewicht darin zu finden.
Beziehungsarbeit mit dem Pferd unterstützt unsere Bindungsfähigkeit und Fürsorge für uns und andere. Das Pferd verhält sich zum Mensch abhängig davon, wie es ihn in diesem Augenblick empfindet. Das Pferd ist immer ehrlich aber kränkt nie, es handelt entsprechend der Rangordnung, nach der sich auch in einer Pferdeherde die Beziehungen untereinander ordnen.
Vermittelt der Mensch Sicherheit ist es gerne nah bei ihm, braucht er Schutz, so wird es ihn schonen, bei Spannung und Aggression, nimmt es Distanz ein.
Das Ergebniss können wir zur Diagnostik nutzen um unser Thema zu entwickeln an dem wir arbeiten wollen.
Körperübungen auf dem Pferd, wie z.B. Atemübungen oder dem geführten Reiten in der Natur können uns oft schon aus einer seelischen Krise herausholen.

5. Seminare :

-Führungstraining ( Soft Skills)

-HGE Gruppen

Termine: Oktober 21










- Traumapädagogik

hier möchte ich sie informieren, was ist Trauma, wie funktioniert unser Gehirn und wie kann ich mich wieder runterfahren, wenn ich in Angst gerate. 
Sie lernen Körperübungen z.B. die bilaterale Stimmulation um sich zu selbst zu stärken.
Oder sie finden ihren eigenen sicheren Raum und lernen weitere Meditationen zur Stabilisierung kennen.
Die Pferde helfen uns sehr dabei im hier und jetzt zu bleiben auch wenn wir mal wieder vom Trauma getriggert werden. Wir lernen unsere Gefühle besser einzuordnen und können mit positiven Immaginationen einen kreativen Weg für uns finden und unsere Gefühle und Wünsche wieder mehr leben.

Über mich:
Martina Knippschild geboren 1966 in Unterfranken. Verheiratet und Mutter einer Tochter.
Massageschule Bad Säckingen, EAP Sportphysio, Lymphdrainage, Craniosacraltherapie Upledger Institut, Heilpraktikerausbildung, Psychologische Beraterin Freiburg, Psychiatrische Fortbildungen,
Heilerziehungspflegeschule Herten, Reitpädagogik/ Frühförderung Konstanz(IPTH), Experientielle Reittherapie für Knder u. Jugendliche mit psychischen Einschränkungen (Ifert), Cranio für Mensch und Pferde bei Deirdre Kennedy Irland,
Systemische Aufstellerin für Pferde und mit Pferden für Menschen (A.Hutmacher), Focusing Ausbildung nach Dr. E. Gendlin, bei H. J. Feuerstein und Traumapädagogik-Weiterbildung (OAP Offenburg) zur Zeit arbeite ich in einem Wohnheim als Betreuerin und auf meinem Hof.

Termine nach Vereinbarung 

Donnerstags :

- Frühförderung/ Heipädagogik für Kinder 
   ab 3 Jahren                                 35€  
- Reittherapie oder Beratung (HGE)               50€ eine Stunde
- Familien, Tagesstruktur für Einrichtungen,  -Teamtag,Pferdewanderung pro Stund 70€ bis zu 10 Teilnehmern
- Pferdgestützte CRANIOSACRALE KÖRPERARBEIT für Menschen bei den Pferden     80€ oder auf ihrem Hof bei ihrem Pferd.
- Craniosacraltherapie für ihr Pferd zur Entspannung, bei Bedarf mit systemischer Aufstellung um Probleme im Umgang mit dem Pferd oder auch mit der Gesundheit mal anders an zu gehen. 
nach Angelika Hutmacher    40€ 
plus Anfahrt bis 30km 12 €

Montags :

- Craniosacrale Sebsthilfekurse und     Entspannungsberatung                                   40€
- Kopf und Kiefer Behandlung                       50€
(z.B.Schleudertrauma o.Craniomandibulare
Dysfunktionen)
- Lymphdrainage 1 Std.   60€
- Klassische Massage        halbe Stunde        30€
- Aromatherapie    Raindropbehandlung                                         40€
- Klangschaalenmassage                                   30€                              

auf Privat Rezept oder als Selbstzahler
in Schopfheim Shiatzu/ Naturheilpraxis Meßmer
Wallste.1a 
Termine bitte vorher vereinbaren.
Tel.: 01727794260 


Neu für Reiter :
Wanderreitstation im Naturpark Südschwarzwald
pro Pferd 15€ die Nacht
Pensionen in der Nähe oder Bauwaagen.
Coronahygienekonzept muss beachtet werden. Bitte Fragebogen anfordern.

Therapiehof Platz an der Sonne
Wollbacherstr7/1
Mail: kahlom@web.de

Das Therapeutische Reiten ist für Menschen mit Pflegegrad als Verhinderungspflege oder durch das Persönliche Budget bei Personen mit Behinderung abrechenbar.
Selten über private Kassen oder das Jugendamt möglich. Gerne helfe ich ihnen bei der Beantragung von Spendengelder bei Stiftungen.


Ich bin Mitglied im Berufsverband für Pferdegestützte Interventionen und Mitglied im Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten sowie im Wanderreitverein Südschwarzwald.




  Website Builder und Vistaprint   Holen Sie sich Ihre eigene